Ro Kirche, Ro, Insel Bornholm, Daenemark
header

Hoch über der Ostsee unweit der Steilklippen von Helligdommen an der Nordküste der Insel Bornholm gelegen, lädt die gemütliche kleine Gemeinde Rø zum entspannen auf Bornholm ein. Mit seinen nur knapp 200 Einwohnern ist Rø weniger Dorf als vielmehr eine idyllische kleine Ortschaft, die zur Küstengemeinde Gudhjem zählt. In der Vergangenheit sprach man in Anlehnung der weithin sichtbaren Farbe des alten Kirchendaches von der "roten Gemeinde". In direkter Nachbarschaft zu Rø liegen nicht nur die hervorragenden Greens des Rø Golfclubs, sondern auch Bornholms Kunstmuseum und die atemberaubenden Felsformationen der Helligdomsklippen.

Karte, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Mit der Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie nach Allinge und Sandvig im Jahr 1913 erlebte Rø einen Aufschwung. Verschiedene Läden siedelten sich an. Doch nach der Einstellung des Fahrgastbetriebes im Jahr 1953 fand eine ebenso rückläufige Entwicklung statt, sodass Rø heute wieder eine kleine verschlafene Gemeinde ohne große eigene Infrastruktur ist. Die Kirche bildet eine Ausnahme.

Die Kirche Rø Kirke

Die Kirche von Rø wirkt etwas groß für diese kleine Gemeinde. Mit einem für Bornholm nicht ungewöhnlichen Westwerk erinnert der Kirchenbau an die Kirchen von Vestermarie oder Klemensker. Sie wurde im Jahr 1888 errichtet und ersetzte eine Vorgängerkirche aus dem 12. Jahrhundert. Im Innenraum kan man an mehreren Stellen im Mauerwerk noch die Reste der alten Kirchenmauern erkennen. Mehr ...

Kirche, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Die Rø Kirke

Stenby Mølle - Die Windmühle von Rø

Von der denkmalgeschützten Windmühle von Rø ist leider nicht mehr viel erhalten. Die Reste stehen direkt neben dem Golfplatz. Die Mühle gilt als älteste Holländer Windmühle Bornholms. Nach verschiedenen Rekonstruktionsversuchen in der Vergangenheit wartet die Mühle aktuell auf eine Fertigstellung. Mehr ...

Windmuehle, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Der Rest der Stenby Mølle, einer Holländer Windmühle bei Rø

Der Rø Golfclub

Wieder zurück in Rø lockt ein erholsamer Urlaubstag auf dem malerischen Golfplatz. Ausgestattet mit Driving Range, Green Fee, zwei 18-Loch- und einer 3-Par-Bahn, bietet der Golfplatz Rø für jede Könnensstufe ein geeignetes Trainingsareal. Im Golfclub findet man heute das Restaurant "Stenby Mølle". Mehr ...

Golfplatz, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Auf dem Golfplatz von Rø

Auch im Ort kann man sich im gemütlichen Dorfrestaurant Rø kulinarisch und gesellig die Zeit vertreiben.

Die Rø Plantage

Gleich nebenan lockt das fast 600 Hektar große Waldgebiet Rø Plantage zu Picknick-Ausflügen und Spaziergängen. Dieses erst ca. 150 Jahre alte Waldgebiet war früher eine Heidelandschaft, ehe es Mitte des 19. Jahrhundert aufgeforstet wurde. Heute kann man in dem weitläufigen felsigen Waldgebiet viele Wildtiere entdecken und beobachten. Mehr ...

Die Umgebung von Rø

Das Umland von Rø ist sehr hügelig und bietet mit seinen ausgedehnten Wald- und Wiesenlandschaften der Rø-Plantage in denen sich zahlreiche Weiher und Seen verstecken, vielfältige Rad- und Wandermöglichkeiten. Insbesondere entlang der inzwischen still gelegten Bahnstrecke von Gudhjem über Rø nach Klemensker und Nyker erstreckt sich ein malerischer Fahrradweg, der von idyllischen Grill- und Rastplätzen gesäumt wird. Die Radtour von Rø nach Nyker ist 13 Kilometer lang und hält mit der Rundkirche von Nyker ein architekturhistorisches Kleinod bereit. Auch die Wanderung ins 7 Kilometer entfernte Olsker führt Aktivurlauber zu einer der vier Rundkirchen von Bornholm.

Rundkirche, Olsker, Insel Bornholm, Daenemark

Eingang zur Skt. Ols Kirke, einer der vier Bornholmer Rundkirchen

Helligdomsklippen & Kunstmuseum

Hervorragende Ausflugsmöglichkeiten bietet Rø jedoch vor allem durch seine direkte Lage an den Helligdomsklippen. Als eine der beeindruckendsten Felsformationen ganz Skandinaviens erstrecken sich die bizarr geformten Steilklippen an der Nordostküste von Bornholm und laden mit ihrem Panorama-Küstenweg zur eindrucksvollen Wanderung ein. Mehr ...

Helligdomsklippen, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Helligdommen - Die Helligdomsklippen bei Rø

Dabei passieren Wanderer das auf den Klippen errichtete hochmoderne Kunstmuseum, in welchem nicht nur Ausstellungen zur Zeitgenössischen Inselkunst gezeigt werden, sondern auch ein gemütliches Cafe mit Panoramablick über die Klippen zur kulturellen Stippvisite einlädt. Mehr ...

Bornholms Kunstmuseum, Ro, Insel Bornholm, Daenemark

Sonnenaufgang an Bornholms Kunstmuseum

Eine wunderbare Sicht auf die grandiosen Felsenklippen genießen Urlauber zudem während einer Bootstour. Dabei starten im Hafen Gudhjem nicht nur Ausflugsboote zum Helligdommen, sondern auch zur Festungsinsel Christiansø, die circa 18 Kilometer nordöstlich von Bornholm liegt. Berühmt für ihre im 17. Jahrhundert errichtete Festung, fasziniert Christiansø heute vor allem durch ihr historisches Stadtbild, das von historischen Kasernengebäuden genauso geprägt wird, wie durch die wehrhaften Stadtmauern, die buckligen Pflasterstraßen und runden Wachtürme.



Interessantes: Unterkünfte in Rø, Rø-Plantage