bornholm, ro
header

roe, golfclub, bornholm
Clubhaus des Rø Golfclub

Hoch über der Ostsee unweit der Steilklippen von Helligdommen gelegen, lädt die gemütliche kleine Gemeinde Rø zum abwechslungsreichen Inselurlaub auf Bornholm ein. Mit seinen knapp 200 Einwohnern ist Rø weniger Dorf als vielmehr ein idyllischer Weiler, der zur Küstengemeinde Gudhjem gehört und inselweite Bekanntheit genießt. Denn in direkter Nachbarschaft zu Rø liegen nicht nur die hervorragenden Greens des Rø Golfclubs, sondern auch Bornholms Kunstmuseum und die atemberaubenden Felsformationen der Helligdomsklippen von Bornholm.

Der Rø Golfclub

Wieder zurück in Rø lockt ein erholsamer Urlaubstag auf dem malerischen Golfplatz. Ausgestattet mit Driving Range, Green Fee, zwei 18-Loch- und einer 3-Par-Bahn, bietet der Golfplatz Rø für jede Könnensstufe ein geeignetes Trainingsareal. Mehr ...

Gleich nebenan lockt zudem das fast 600 Hektar große Waldgebiet Rø Plantage zu Picknick-Ausflügen und Spaziergängen. Abends bildet hingegen das gemütliche Dorfrestaurant Rø den geselligen Treffpunkt des Weilers.

Karte Rø, Bornholm

Die Umgebung von Rø

Das Umland von Rø ist sehr hügelig und bietet mit seinen ausgedehnten Wald- und Wiesenlandschaften der Rø-Plantage in denen sich zahlreiche Weiher und Seen verstecken, vielfältige Rad- und Wandermöglichkeiten. Mehr ...
Insbesondere entlang der inzwischen still gelegten Bahnstrecke von Gudhjem über Rø nach Klemensker und Nyker erstreckt sich ein malerischer Fahrradweg, der von idyllischen Grill- und Rastplätzen gesäumt wird. Die Radtour von Rø nach Nyker ist 13 Kilometer lang und hält mit der Rundkirche von Nyker ein architekturhistorisches Kleinod bereit. Auch die Wanderung ins 7 Kilometer entfernte Olsker führt Aktivurlauber zu einer der vier Rundkirchen von Bornholm.

Helligdomsklippen & Kunstmuseum

Hervorragende Ausflugsmöglichkeiten bietet Rø jedoch vor allem durch seine direkte Lage an den Helligdomsklippen. Als eine der beeindruckendsten Felsformationen ganz Skandinaviens erstrecken sich die bizarr geformten Steilklippen an der Nordostküste von Bornholm und laden mit ihrem Panorama-Küstenweg zur eindrucksvollen Wanderung ein. Mehr ...

roe, muehle, bornholm
Die alte Mühle von Rø

Dabei passieren Wanderer das auf den Klippen errichtete hochmoderne Kunstmuseum, in welchem nicht nur Ausstellungen zur Zeitgenössischen Inselkunst gezeigt werden, sondern auch ein gemütliches Café mit Panoramablick über die Klippen zur kulturellen Stippvisite einlädt. Mehr ...

Eine wunderbare Sicht auf die grandiosen Felsenklippen genießen Urlauber zudem während einer Bootstour. Dabei starten im Hafen Gudhjem nicht nur Ausflugsboote zum Helligdommen, sondern auch zur Festungsinsel Christiansø, die circa 18 Kilometer nordöstlich von Bornholm liegt. Berühmt für ihre im 17. Jahrhundert errichtete Festung, fasziniert Christiansø heute vor allem durch ihr historisches Stadtbild, das von historischen Kasernengebäuden genauso geprägt wird, wie durch die wehrhaften Stadtmauern, die buckligen Pflasterstraßen und runden Wachtürme.





Interessantes: Unterkünfte in Rø, Rø-Plantage