insel-fuenen
header

Insel Seeland (Sjælland)

Nordisches Flair, schöne Sandstrände, viele Sehenswürdigkeiten, die typische dänischen Ferienhäuser und die herzliche Gastfreundschaft der Dänen schätzen Touristen, die Urlaub auf der dänischen Insel Seeland machen. Seeland die größte dänische Ostseeinsel, bildet mit den Inseln Jütland und Fünen den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Mittelpunkt Dänemarks. Urlaub auf der dänischen Insel Seeland, ist mehr als die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die königliche Architektur oder die lebendige Kulturszene der Haupt- und Inselhauptstadt Kopenhagens zu erleben.


frederiksborg, seeland, insel, daenemark
Die Frederiksborg in Hillerod

Roskilde: Dänemarks alte Hauptstadt

Roskilde nur wenige Kilometer von Kopenhagen entfernt, ist das älteste dänische Handels-, Schifffahrts- und Kulturzentrum. In der bekannten Wikingerschiffshalle werden fünf Wikingerschiffe restauriert. Die Wracks wurden 1962 von Archäologen bei Ausgrabungen im Roskilde Fjord entdeckt und geborgen. Die gigantische Bergung und die Restaurierungsarbeiten der beiden Kriegsschiffe, dem Fischerboot und der zwei Handelschiffe wurden dokumentarisch festgehalten. Besucher der Wikingerhalle wird ein interessanter Dokumentarfilm darüber im Museumskino vorgeführt. Der gotische Dom von Roskilde (um 1170 erbaut), die Grabstätte von 17 dänischen Königinnen und 20 Königen zählt zum UNESCO-Weltkulterbe. Europas größtes Musikfestival wird alljährlich Ende Juni in Roskilde von Tausenden ehrenamtlichen Helfern organisiert.

ferienhaus, danemark

Hillerod

Neben dem Einkaufszentrum „Slotssrkademe“ im Stadtkern von Hillerod liegt das Renaissanceschloss „Frederiksborg Slot“. Ein imposanter dreiflügeliger Backsteinpalast, der sich über drei Inseln in einem gleichnamigen See erstreckt. Der dänische König Christian IV. erbaute das Schloss von 1602 – 1620. Besonders sehenswert sind die Schlosskirche (erbaut 1724-1726), der Rittersaal sowie der prächtige Schlosspark. Kleine geschmückte Büsche mit königlichen Monogrammen und 70 Skulpturen aus Norwegen säumen die streng symmetrischen Alleen.

faehre, danemark

Natur pur – im Urlaub auf der dänischen Insel Seeland

In den Feuchtwiesen entlang der Nordküste Seelands sind die Brutplätze vieler Wasservögel. Ein einmaliges Naturschauspiel erleben Touristen kurz nach Sonnenuntergang, wenn hunderte von Vögeln sich an ihren Schlafplätzen versammeln. In den Kolonien nisten unter anderem Stockenten, Gänse und Kormorane. In dem leicht hügeligen Naturgebiet Teglstrup Hegn zwischen Kopenhagen und Helsingoer kommen Outdoor Touristen auf ihre Kosten. Viele Radwanderwege führen rund um den Anglerpark (reich an Barsch, Hecht, Schleie und Forelle) und zu den Nistplätzen der Eisvögel.

Nur wenige Kilometer von Hornbaek, Dänemarks beliebtestem Urlaubsort liegt das Renaissanceschloss „Kronborg Slot“. Laut einer Legende schläft hier Dänemarks Nationalheld „Holger Danske“, der bei Gefahr erwachen wird, um sein Vaterland zu verteidigen.

Familienspaß im Bonbon-Land

Das Bonbon-Land bei Naestved zählt zu den beliebtesten Familien-Freizeitpark Dänemarks. Auf einer Fläche von 110 000 m² mit 70 verschiedenen Fahrgeschäften warten auf Groß und Klein viele spektakuläre Attraktionen. Den ultimativen Kick mit spritzigem Wasserspaß bietet die größte Rafting Anlage des ganzen Nordens. Die Rundboote wirbeln durch sprudelnde Kanäle mit engen Kurven, über wilde Stromschnellen vorbei an gigantischen Wasserfällen.





Interessantes: Unterkünfte auf der Insel Seeland