stampen, bornholm
header

Stampen

Sandburg am Strand von Stampen
Sandburg am Strand von Stampen

Stampen ist eine beliebte Ferienhaussiedlung an der Süd-Westküste der dänischen Ostseeinsel Bornholm. Die Ferienhäuser liegen ruhig in einem Kiefernwald unweit des feinen Sandstrandes der Ostsee. Trotzdem ist es nicht weit in Bornholms Inselhauptstadt Rønne und zum Flughafen. Besonders diese gute Lage macht Stampen zu einem idealen Urlaubsziel. Selbst für Radfahrer und Fußgänger, die mit der Fähre in Rønne ankommen, ist die Anreise nach Stampen kein Problem. Man kann aber auch den Bus nehmen.

Strand & Wald - Natur pur

Der Kiefernwald sorgt für eine naturnahe Atmosphäre und schützt besonders im Hochsommer vor zu großer Hitze und Sonneneinstrahlung. Er geht südlich der Ferienhäuser direkt in den Strand über. Dort lässt es sich wunderbar sonnenbaden. Der Strand ist feinsandig mit vereinzelten Steinen und geht flach in die Ostsee über. Besonders für Familien mit Kindern ist das interessant.

Karte Stampen, Bornholm

Einkaufen, Shopping

Da es sich um keinen eigenständigen Ort handelt, gibt es auch keine Einkaufsmöglichkeiten direkt in Stampen. Doch ist das durch die Nähe von Rønne auch nicht wichtig. Dort findet man das größte Einkaufsangebot der gesamten Insel. Ob Supermarkt, Spezialgeschäfte (Angeln, Sport, Radfahren, ...) oder Mode Rønne bietet ein großes Angebot.

Sehenswertes

Ferienhaus im Kiefernwald von Stampen
Ferienhaus im Kiefernwald von Stampen

Die größte Sehenswürdigkeit von Stampen ist der Strand. Deswegen kommen die Urlauber an diese Stelle Bornholms. Wer Interesse an historischen Sehenswürdigkeiten oder Museen hat, den erwartet im nahen Rønne ein großes Angebot. Einige der beliebtesten Seheswürdigkeiten sind das Verteidigungsmuseum, Bornholms Museum, Hjorths Fabrik, Erichsens Gård und natürlich der große Fährhafen. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann natürlich schnell sämtliche Sehenswürdigkeiten Bornholms erreichen.

Aktivitäten

Wer in Stampen Urlaub macht, möchte in erster Linie in der Sonne und in der Ostsee baden. Die Landschaft im Süden Bornholms lädt aber genauso zum Wandern oder Radfahren ein. Ein gut ausgebautes Wander- und Radwegenetz sorgt dafür, dass man in der sich ständig ändernden sehr abwechslungsreichen Natur unterwegs ist und kaum auf die eher wenig befahrenen Straßen trifft. Wer surfen oder kiten lernen möchte, kann sich am Strand von Balka von den Surflehrern der Eastwind Surfschule anleiten lassen.







Interessantes: Unterkünfte in Stampen