insel-fuenen
header

Insel Fünen

Die dänische Insel Fünen liegt genau zwischen Jütland, der großen Festlandfläche von Dänemark, und Seeland. Fünen ist die drittgrößte Insel des Landes, und obendrein ein echtes Urlaubsparadies für all jene, welche die nordische Lebensart lieben. Fünen ist von Deutschland aus gut zu erreichen, mit Bahn oder dem Auto sind es vom Norden Deutschlands aus nur wenige Stunden Fahrt. Fünen wird begrenzt vom Kleinen und Großen Belt. Beide Meerengen werden von Brücken überquert ebenso wie von Fähren. So ist Fünen sehr gut mit dem Festland verbunden.


insel fuenen, daenemark
Saftige Weide auf der Insel Fünen

Die größte und wohl auch schönste Stadt von Fünen ist Odense. Diese Stadt ist sehr alt und besticht mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild. Odense ist die drittgrößte Stadt in Dänemark und ein echtes Traumziel für den Urlaub auf Fünen. Schon im 10. Jahrhundert hatte Odense eine große Bedeutung für die Insel, welche im Laufe des Mittelalters weiter zunahm. Heute zeugen die historischen Gebäude in Odense, wie beispielsweise die Sankt Knuds Kirke, davon. Sie entstand im 14. Jahrhundert und gehört in Dänemark zu den bedeutendsten Sakralbauten überhaupt. Unbedingt besuchen sollte der Urlauber in Odense auch die Sankt Albani Kirke mit ihrem 54 Meter hohen Glockenturm und dem romanischen Altar.

Odense ist eine Stadt der Kirchen, doch es ist auch die Stadt von Hans Christian Andersen. Der große Dichter und Märchenerzähler wurde in Odense geboren. Heute widmet sich hier ein Museum allein dessen Werk und Leben. Für Kinder wie Erwachsene ist hier die ganz besondere Welt des Vaters von der "Schneekönigin" und der „Kleinen Meerjungfrau“ aufbereitet. Auch der Tierpark von Odense ist sehr sehenswert - besonders die Ozeanwelten.

ferienhaus, danemark

Während Odense die einzige wirklich große Stadt auf Fünen ist, wird die Insel ansonsten sehr von der Natur bestimmt. Urlauber schätzen die Insel in der Ostsee für lange Strandspaziergänge und auch Wanderungen im Landesinneren. Fünen ist eine Insel, welche Naturliebhabern eine noch teilweise unberührte Tier- und Pflanzenwelt bietet. Weite Grünflächen ziehen sich zwischen den Ferienhäusern auf Fünen entlang. Sehr sehenswert sind auf Fünen auch markante Punkte in der Landschaft wie der Leuchtturm Enebærodde. Ohne Zweifel ist Fünen also auch jenseits von Odense sehr interessant. Die wunderschöne Landschaft erleben viele Urlauber auch gerne bei einem Ausritt. Reiturlaub auf Fünen ist sehr beliebt, vor allem, wenn man als Feriengast über die Strände der Insel galoppieren kann.

faehre, danemark

Urlaub im Ferienhaus oder der Ferienwohnung ist auf Fünen sehr beliebt, besonders weil oft ein großer Garten zum Haus gehört und man auch mit Kindern dort bestens entspannen und Urlaub machen kann.





Interessantes: Unterkünfte auf der Insel Fünen