insel-fuenen
header

Insel Lolland

lolland, insel, daenemark
Reetdachhaus in den Dünen von Lolland

Die viertgrößte dänische Insel Lolland kennt man hauptsächlich von der Durchreise, von der Insel Fehmarn nach Kopenhagen. Doch die Insel hat einiges zu bieten. Nicht umsonst bezeichnet man Lolland auch als "die Erlebnisinsel". So gibt es hier etwa wunderschöne Sandstrände, die zum Baden einladen. Im Süden der Insel befindet sich das Feriencenter Lalandia, hier können Touristen auch bei Regenwetter im Badeland schöne Stunden verbringen. Unter einer gläsernen Kuppel kann man hier inmitten von Palmen in die Wellen tauchen. Vier warme Whirlpools mit 37 Grad heißem Wasser laden zudem zum Verweilen ein. Insgesamt neun Solarien und mehrere Saunen runden das Wellnessangebot der Anlage ab.


Für Familien mit Kindern ebenfalls sehr empfehlenswert und unbedingt einen Tagesausflug wert ist der Safaripark Knuthenborg - Europas größter Guts- und Tierpark. Dieser befindet sich nördlich des Städtchens Maribo und wartet mit zahlreichen exotischen Tieren auf. Hier leben unter anderem sibirische Tiger, afrikanische Nashörner, Giraffen, Zebras, Strauße und Affen. Vom Auto aus können Besucher die Tiere aus nächster Nähe bestaunen. Die weniger gefährlichen Tiere können sogar gestreichelt werden, für Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Auch ein eigens für Kinder angelegter Abenteuerspielplatz mit zahlreichen Fahrgeschäften und Hüpfburgen befindet sich im Park.

ferienhaus, danemark

Die unweit gelegene Stadt Maribo ist ebenfalls einen Besuch wert. Wahrzeichen der Stadt ist der Dom aus dem 15. Jahrhundert. Gleich daneben befindet sich eine sehenswerte Klosterruine. Die Stadt ist zudem von mehreren schönen Seen umgeben, für Naturliebhaber ein wahres Paradies. Auch viele Museen kann man in dieser beliebten Stadt besichtigen, unter anderem das Kunstmuseum, das Freilandmuseum und die Museumseisenbahn.

Neben Maribo ist Nakskov eine der beliebtesten Städte auf Lolland. In dieser größten Stadt der Insel Lolland zieht es die Touristen hauptsächlich in das U-Boot-Museum, in welchem ein originalgetrues russisches U-Boot besichtigt werden kann.

faehre, danemark

Auch für kulturell interessierte Touristen hält Lolland einige Überraschungen bereit. So ist etwa das 1000 Jahre alte Schloss Ålholm einen Besuch wert. Hier befindet sich zudem ein Automobilmuseum, in welchem über 200 Oldtimer ausgestellt sind. Auf der Insel Lolland befinden sich zahlreiche Runensteine und Vorzeitdenkmäler, die eine Besichtiung wert sind. Besonders imposant ist das größte Hünengrab Dänemarks, Kong Svends Høj.

Urlaub auf der Insel Lolland macht man am besten in einem der zahlreichen Ferienhäuser, Angebote gibt es hier genügend.





Interessantes: Unterkünfte auf der Insel Lolland