bornholm, duenen, dueodde
header

Dueodde

Bornholms schönster Strand

Wenn man an Bornholms absoluter Südspitze steht, könnte man meinen, an einem Südseestrand gelandet zu sein - es fehlen lediglich die Palmen. Dueodde heißt eine der schönsten Ecken der Insel. Der breiteste Strand Bornholms zieht sich von Boderne im Westen über 12 km bis Balka im Osten. Am Strand von Dueodde finden Surfer ein kleines Paradies für sich. Der Quarzsand hier ist so fein, dass er früher für die Herstellung von Sanduhren genutzt wurde. Besonders genießen kann man diesen bei einem barfuß Spaziergang am Strand entlang. Dieser Strand zählt zu den schönsten Dänemarks. Der Strand fällt flach ab und ist deshalb sehr gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Der Strand von Dueodde, Bornholm
Der Strand von Dueodde



Zugang zum breitesten Strandabschnitt Bornholms bildet ein Knüppeldamm, der sich durch den Kiefernwald und die angrenzenden Dünen windet. Er erfüllt zweierlei Funktion. Zum Einen schützt er die fragile Dünenlandschaft vor der Zerstörung durch Urlauber und zum Anderen erleichtert er den Urlaubern den Zugang zum Strand erheblich, da man auf dem "Holzweg" nicht die teilweise enormen Anstiege überwinden muss, sondern stetig auf Meereshöhe läuft. Das ist mit Strandgepäck (Sonnenschirm, Luftmatratze, Buddelzeug, Gummiball, ...) eine erhebliche Erleichterung. Der Strand von Bornholm wird regelmäßig mit der "Blauen Flagge" der internationalen Blaue Flagge Jury ausgezeichnet - ein Zeichen für Hohe Qualität und nachhaltigen Umgang mit der Natur. In die Kriterien gehen unter angerem auch die Erreichbarkeit bzw. Barrierefreie Zugänglichkeit des Strandes ein, sowie die Sicherheitsmaßnahmen, Sanitäre Einrichtungen und natürlich die Wasserqualität.

Der Weg zum Strand von Dueodde, Bornholm
Der Weg zum Strand von Dueodde, Bornholm

Regeln am Strand von Dueodde:

- keine Pflanzen pflücken und Tiere stören
- nur vorsichtiges Bewegen im Dünengebiet
- die Nisthöhlen der Uferschwalben an den Dünenabhängen schützen
- keinen Abfall liegen lassen
- Hunde nur an der Leine führen
- kein Feuer am Strand und in den Dünen

Geschichte

Doch so beliebt wie Dueodde heute ist, war es nicht immer. Strandmarken, wie der gesamte südliche Bereich heißt (Dueodde ist im eingentlichen Sinne nur die südliche Spitze), war früher ein entlegenes Feldgebiet im Besitz des dänischen Königs. Neben dem Feldbetrieb ließ man Schafe in den Dünen grasen. Doch hatte man immer wieder Probleme mit dem starken Sandtreiben. Der Flugsand verteilte sich auf den Feldern und zwang die Bauern zur Aufgabe der Höfe und Umsiedlung in Gegenden entfernter vom Dünengebiet. Um dieser Entwicklung und der vollständigen Entvölkerung der gegend entgegen zu wirken, verkaufte König Frederik VII seine betroffenen Ländereien mit der Auflage, Wald aufzuforsten, an die verbliebenen Höfe. Mit der Zeit wuchsen die Kiefern und das Waldgebiet vergrößerte sich rasant und drohte um 1930 die Dünen vollkommen zu verdrängen. Nun musste man erneut einschreiten, um einen Teil der Dünen zu retten. 140 Hektar wurden unter Naturschutz gestellt, um diese für Bornholm typische Landschaft zu erhalten. Mit zunehmend wachsendem Wohlstand nach dem 2. Weltkrieg stieg die Nachfrage nach Ferienhausgrundstücken in Strandnähe. Nun waren die verbliebenen Dünengebiete von Bebauung bedroht. So wurden im Jahr 1967 weitere 640 Hektar unter Naturschutz gestellt. Daneben wurden speziell ausgewählte Bereiche für die Bebauung mit kleinen Ferienhäusern freigegeben. Das ermöglichte einen behutsamen Umgang mit dieser Landschaft. Der Strand wurde für Urlauber erschlossen. So ist es uns noch heute möglich, diese wunderschöne Natur zu erleben und zu genießen.




Urlaub in Dueodde

Unweit des gleichnamigen Sandstrandes an der Südspitze von Bornholm liegt die kleine Urlaubsregion Dueodde in idyllischer Lage im Kiefernwald. Vom Wind gebogene Kiefern ducken sich in die aus feinem Flugsand aufgeworfenen und nicht enden wollenden Dünen. Diese befinden sich unter dem stetig wehenden Wind ständig auf Wanderschaft und verändern so auf besondere Weise das Antlitz dieser Region. Dueodde ist kein richtiger Ort und so ist die Infrastruktur hier recht eingeschränkt. Am großen Parkplatz beim Zugang zum Strand findet man ein Steakhaus, einen Souvenirladen und einen kleinen Imbiss, an dem man die typisch dänischen Hotdogs und Pølser und das beste Softeis von Bornholm kaufen kann. Doch Vorsicht, was sich in Dänemark "lille" nennt, muss nicht immer klein sein. Also nicht gleich mit der "store" Portion beginnen.
Wenige Schritte weiter ist das Strandhotel. Einen kleinen Einkaufsladen findet man auf dem benachbarten Campingpaltz. Da Ferienhaus- und Campingurlauber mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, ist der Einkauf von Lebensmitteln im Supermarkt des benachbarten Snogebæk zu empfehlen. Dort findet man auch weitere Läden und Restaurants.
Als Unterkunft bietet Dueodde die volle Bandbreite: Ferienhäuser, Campingplätze, Hostel und Hotel. Besonders die Ferienhäuser der Kolonie Sommerodde sind sehr begehrt, da sie in unmittelbarer Strandnähe liegen.

Dueodde Familiecamping & Hostel
Skrokkegårdsvejen 17
Nexø
Tel: +45 20 14 68 49
Web: www.dueodde.dk

Møllers Dueodde Camping
Duegårdsvej 2
Nexø
Tel: +45 56 48 81 49
Web: www.dueodde-camp.dk

Dueodde Strandcamping
Krogegårdsvejen 8
Nexø
Tel: +45 56 48 81 50
Web: www.bornholms-familiecamping.dk

Mehr ...

Leuchtturm Dueodde Fyr

Die größte Sehenswürdigkeit neben der beeidruckenden Landschaft ist der sechseckige Leuchtturm Dueodde Fyr, der das Bild der Region bestimmt. Der Aufstieg auf den Turm wird mit einem schönen Blick über die Insel und die Ostsee belohnt. Es ist der zweite Leuchtturm an dieser Stelle. Er löste 1962 seinen Vorgänger aus dem Jahre 1880 ab. Einen Leuchturmwärter gibt es hier seit 1977 nicht mehr, als der Turm automatisiert wurde. Nun weist er mit einer Reichweite von 40 Kilometern den vorbeiziehenden Schiffen den Weg. Mehr ...

Der Leuchtturm Dueodde Fyr, Bornholm
Der Leuchtturm Dueodde Fyr

Die Bunker von Dueodde

Aber auch andere, weniger ansehnliche, Bauwerke verstecken sich im Wald von Dueodde. Auf Grund seiner außergewöhnlichen Lage wählten die deutschen Besatzer im 2. Weltkrieg Dueodde als Standtort einer riesigen Bunker- und Verteidigungsanlage aus. Die Batteriebauten sollten eine Größe von 500x1000m haben und 1941 fertig gestellt werden. Mit vier Geschützen des Kalibers 38 cm wollte die Deutsche Wehrmacht von Bornholm aus die südliche Ostsee kontrollieren. Die unfertig im Kiefernwald schlafenden Betonriesen, die nie eine Kanone zu Gesicht bekommen haben, sind nun das Ausflugsziel von geschichtsinteressierten Touristen. Mehr ...

Bunkeranlage in Dueodde auf Bornholm
Bunkeranlage in Dueodde auf Bornholm

Golfurlaub in Dueodde

Wer in Dueodde Urlaub macht, kann sich vielfältig sportlich betätigen. Neben dem Wassersport und Radfahren nutzen auch Golfer das Angebot in der Nähe. Nur einen Katzensprung vom Strand von Dueodde entfernt befindet sich der Golfplatz des Nexø Golf Club. Der 18-Loch-Golfplatz liegt direkt am Strandmarkenvej nördlich von Strandmarken. Wer also zum Golfurlaub nach Bornholm aufbricht, kann den sportlichen Charakter mit der Erholung verbinden und sich ein Ferienhaus in Dueodde suchen. Mehr ...

Der Aussichtsturm

Ein ehemaliger über 70 m hoher Turm des Dänischen Militärs dient heute als Aussichtsturm mit einem fantastischen Panoramablick über ganz Südbornholm. Mehr ...

Aussichtsturm Bornholmer Tårnet, Dueodde
Aussichtsturm Bornholmer Tårnet, Dueodde



Ausgewählte Unterkünfte in Dueodde



ferienhaus, bornholm, dueodde, ostsee, danemark

Ferienhaus mit Pool in Dueodde (8 Personen)

Wohnfläche: 120 m²
Baujahr: 1998
Zimmer: 4 Schlafzimmer, 2 Badezimmer
Ausstattung: Sat-TV, Internet, Kamin, Schwimmbad, Solarium, Whirlpool
........................................................ OBJEKT ANSEHEN




ferienhaus, bornholm, strandmarken, ostsee, danemark

Ferienhaus mit Pool in Strandmarken (6 Personen)

Wohnfläche: 116 m²
Baujahr: 2009
Zimmer: 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer
Ausstattung: Sat-TV, Internet, Kamin, Whirlpool
........................................................ OBJEKT ANSEHEN




ferienhaus, bornholm, dueodde, ostsee, danemark

Ferienhaus in Dueodde (13 Personen)

Wohnfläche: 170 m²
Baujahr: 1770, restauriert 2010
Zimmer: 4 Schlafzimmer, 2 Badezimmer
Ausstattung: Terrasse, Sat-TV, Fußbodenheizung
........................................................ OBJEKT ANSEHEN




ferienhaus, bornholm, dueodde, ostsee, danemark

Ferienhaus in Dueodde (8 Personen)

Wohnfläche: 55 m²
Baujahr: 1995
Zimmer: 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer
Ausstattung: Sat-TV, Fußbodenheizung, Sauna, Whirlpool
........................................................ OBJEKT ANSEHEN




Interessantes: Ferienhäuser in Dueodde