kunsthandwerk, bornholm
header

Kunsthandwerk Bornholm

granit, bornholm
Granitkunst von Bornholm

Auf Bornholm findet man ein reichhaltiges Angebot an Kunsthandwerk mit langer Tradition, das konzentrierteste in ganz Dänemark. Die Palette reicht von Glas über Holz, Keramik, Textil bis hin zu Metall. Viele Künstler der Insel bieten kunstinteressierten Besuchern einen Einblick in ihr Schaffen durch eigene Geschäfte oder Galerien sowie offene Werkstätten. Die Künstler der Insel nennen als eine ihrer Inspirationsquellen übrigens die Natur sowie das das ganz besondere Licht der Insel. Im Sommer verkehrt auf der Insel der sogenannte Kunsthandwerksbus, der die verschiedenen Werkstätten und Galerien auf der Insel anfährt.

Kunst- & Kulturzentrum Grønbechs Gård

Im alten Hof Grønbechs Gård im Zentrum von Hasle findet man das größte Zentrum für Kunsthandwerk und Kunstgewerbe auf Bornholm. Auf einer riesigen Fläche in den Räumen des Speichers und der anderen Gebäude des Hofes präsentieren Bornholmer Künstler und Handwerker ihre Arbeiten in Holz, Glas, Design, Keramik und Malerei. Doch die Arbeiten werden nicht nur ausgestellt, sondern auch verkauft. Wer also Lust auf ein ganz besonderes Souvenir von der Insel Bornholm hat, sollte Grønbechs Gård unbedingt einen Besuch abstatten. Mehr ...

Arts & Crafts Association Bornholm

Organisiert haben sich die Kunsthandwerker Bornholms in der ACAB - der Arts & Crafts Association Bornholm. Die ACAB bietet den Bornholmer Kunsthandwerkern und Künstlern eine Plattform für ihre Arbeiten. Sie organisiert Ausstellungen und die Kommunikation zwischen den einzelnen Werkstätten, sowie Kunsthandwerkern und interessierten Besuchern Bornholms. Diese finden über die ACAB sämtliche Kunsthandwerker Bornholms und können so, je nach Interesse am Schaffensprozess teilhaben.

Arts & Crafts Association Bornholm
Birget Stoltz Andersen

Tel: +45 56 95 12 60
E-Mail: info@acab.dk
Web: www.acab.dk (dk/ en)

Keramik

bornholm, keramik
Bornholmer Keramikkunst

Die auf der Insel tätigen Keramiker schätzen die Bornholmer Lehmerde. Seit Jahrhunderten werden hieraus Steingut und Keramik hergestellt.

Hjorths Fabrik

In Hjorths Fabrik in Rønne findet man zudem ein großes Keramikmuseum. Die 1895 erbaute Fabrik wurde zu einem Museum umgebaut. Neben Ausstellungen hat man hier auch die Gelegenheit zur Besichtigung der historischen Werkstätten, wo man miterleben kann, wie verschiedene keramische Erzeugnisse hergestellt werden. Auch Wokshops werden in der Sommersaison angeboten. Mehr ...

Hjorths Fabrik
Krystalgade 5
3700 Rønne

Tel: +45 56 95 01 60
Web: www.bornholmsmuseer.dk (dänisch)

Glaskunst

bornholm, baltic sea glass

Ein besonderes Highlight der Insel ist die Bornholmer Glaskunst. Seit dem 20.Jahrhundert siedelten sich auf Bornholm immer mehr Glasbläser an, was auch zur Gründung einer Glas- und Keramikschule führte. Auf Bornholm hat man die Möglichkeit den Glasbläsern bei der Arbeit in ihren Werkstätten über die Schulter zu schauen.

Baltic Sea Glass

Bei Baltic Sea Glass in Melsted bei Gudhjem kann außerdem zeitgenössische Glaskunst besichtigt werden. Viele der dort hergestellten Kunstwerke können im Shop direkt nebenan gekauft werden. Mehr ...

Uhrmacherhandwerk

Die Insel machte sich aber auch einen Namen durch ihre berühmten Standuhren. Als vor 200 Jahren ein Schiff mit englischen Standuhren vor der Insel auf Grund lief, versuchten Bornholmer diese Uhren wieder instand zu setzen und eigneten sich so das Handwerk des Uhrmachers an. Daraus entwickelte sich schnell ein ganzes Gewerbe und bald bauten viele Uhrmacher eigene Uhren-Modelle. Dieser Boom ebbte Anfang des 20. Jahrhunderts wieder ab. Trotzdem arbeitet auch heute noch ein Uhrmacher auf Bornholm nach den alten Vorbildern. Mehr ...

Auch die Spielzeugherstellung hat auf Bornholm ein zu Hause. An der Küstenstraße von Svaneke nach Gudhjem liegt Bamsehuset, eine Werkstatt mit Laden für Teddybären. Hier gibt es die kleinen und großen Kuschelfreunde in allen Farben und Formen. Auf der Insel findet man zudem noch Silberschmiede, Bildhauer, Textil - und Schmuckdesigner.





Interessantes: Kultur auf Bornholm